Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Politischer Tag: „Be first, but first be right“

Zu den diesjährigen Schülermedientagen durfte unsere Stufe 9, im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts, am 02. Mai 2024 den Programm-Manager Marco Salzsieder vom Radiosender ENERGY begrüßen.

„Welche Medien nutzt ihr?“ und „Für welche Nachrichtenmeldung würdet ihr euch entscheiden?“. Die Jugendlichen wurden kurzerhand von Herrn Salzsieder zu seiner Redaktion ernannt und durften anhand konkreter Aufgaben miterleben, was guten Journalismus ausmacht und wie man Fake News erkennen kann. 

Die Schülerinnen und Schüler erfuhren von verschiedenen journalistischen Darstellungsformen und sahen an konkreten Beispielen, wie wichtig das Überprüfen von Quellen und fundierte Recherche ist und wie man dabei vorgeht. Für Medienschaffende, besonders im Radio, sei es wichtig, interessante Meldungen möglichst aktuell, jedoch erst nach eingehender Überprüfung zu senden, um so Falschmeldungen entgegenzuwirken, die gerade in Zeiten von KI zunehmen würden. Der Programm-Manager verdeutlichte dadurch die journalistische Selbstverpflichtung des Radiosenders: „Be first, but first be right“. 

Wir danken Herrn Marco Salzsieder von Radio ENERGY Region Stuttgart, für einen interessanten und lehrreichen Vormittag bei uns an der Schickhardt.